Schlagwort-Archive: Maren Graf

Über die manipulative Wirkung geschriebener Worte: Maren Graf – Todschreiber

Maren Graf erzählt in Todschreiber von einem Phänomen, bei dem die Leser*innen dieses Buches sich fragen werden, ob es das überhaupt gibt. Kriminalromane sind Fiktionen und dieses Buch ist ein Kriminalroman und so könnte ein solches Geschehen durchaus als Fiktion … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare