Schlagwort-Archive: Joe R. Lansdale

Joe R. Lansdale: Das Dickicht

Düsteres, trostloses Szenario: Joe R. Landsdale hat schon einige Geschichten Heranwachsender aus dem Osttexas des letzten Jahrhunderts erzählt (Ein feiner dunkler Riss, Dunkle Gewässer). Und es immer ein düsteres, trostloses Szenario, das der Autor schildert. Wie auch hier in Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Joe R. Lansdale: Ein feiner dunkler Riss

Wie würde Mark Twain die Geschichte von Tom Sawyer wohl heute erzählen, 140 Jahre nach dem Erscheinen des Abenteuers? Vielleicht so wie Joe R. Lansdale heute die von Stan. Als Dreizehnjähriger zieht Stan 1958 in eine Kleinstadt in Osttexas, erlebt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Joe R. Lansdale: Dunkle Gewässer

Eine düstere Geschichte von Jugendlichen aus erbärmlichen Verhältnissen im Osttexas unserer Tage, erzählt aus dem Blickwinkel der sechzehnjährigen Sue Ellen, einer von diesen Underdogs, die sich schon soweit aufgegeben haben, dass sie nicht mehr von einem besseren sondern nur noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar