Schlagwort-Archive: David Hunter

Spontane menschliche Selbstentzündung und der Dochteffekt, erklärt von M.Benecke – und der Zusammenhang mit Simon Beckett: Kalte Asche

„Asche ist alles was von ihr übrig geblieben ist. Fast alles.“ So beginnt der längere Zeit in Bestseller-Listen geführte Kriminalroman Kalte Asche von Simon Beckett. In einem vom Feuer unversehrten Cottage wird eine Leiche gefunden, von der nur noch eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

“Forensische Entomologie am Beispiel eines Tötungsdelikt” beschrieben von M.Benecke und B.Seifert – in Zusammenhang mit Simon Beckett: Die Chemie des Todes

Auf den Bericht von Benecke und Seifert bin ich gestoßen als ich in Zusammenhang mit der Lektüre des Kriminalromans von Simon Beckett „ Die Chemie des Todes“ der Beweisführung im Indizienprozess gegen den Pastor Klaus Geyer nachgegangen bin, der wegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Simon Beckett: Verwesung

Die neue Formel der Verwesung ist 1-2-8 und es ist wieder ein grausiger Leichenfund, zu dem der forensische Anthropologe David Hunter ins Moor bei Dartmoor gerufen wird. Drei hübsche junge Siebzehnjährige sind vor einiger Zeit verschwunden. Verantwortlich dafür wird Jerome … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Simon Beckett: Leichenblässe

Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick aussieht“, ist offensichtlich eine Maxime aller bisher erschienen Kriminalromanen mit der Hauptfigur des britischen Mediziners David Hunter, der sich auch dieses Mal wieder mit verwesenden Leichen beschäftigt. Während in Die Chemie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Simon Beckett: Kalte Asche

„Asche ist alles was von ihr übrig geblieben ist. Fast alles.“ Das ist die erste Reaktion des forensischen Anthropologen Dr. David Hunter als er in einem verlassenen Cottage auf einer kleinen Insel der Äußeren Hebriden die bis auf eine Hand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Simon Beckett: Chemie des Todes

„Der menschliche Körper beginnt fünf Minuten nach dem Tod zu verwesen.“ Der forensische Anthropologe David Hunter erzählt von seinen Erlebnissen als Landarzt und den Ereignissen in einem abgelegenen Dorf  in England. Er vermittelt aber auch einen Einblick in die Arbeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen