Archiv der Kategorie: Allgemein

Über das Sinaloa-Kartell in Mexiko, eine Art „True-Crime-Geschichte“

Ein umfassender und gut recherchierter Artikel in ZEIT ONLINE: Der Journalist Javier Valdez kann nicht mehr recherchieren, weil er erschossen wurde. Aber wir können Von Kai Biermann, Amrai Coen, Hauke Friederichs, Holger Stark und Fritz Zimmermann Hier der Link dazu: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Peter Jackob: Gutes Neues, Schack!

Vorweg: In Mainz ist der Kommissar der dortigen Mordkommission, Schack Bekker, mit Sicherheit mindestens so bekannt wie Sherlock Holmes, Hercule Poirot und Maigret zusammengenommen. Über die Stadtgrenzen hinaus in ganz Deutschland hat der Kommissar inzwischen durch „Der gespielte Krimi“, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Agatha Christie: Hercule Poirots Weihnachten

Entgegen üblicher Gepflogenheiten lädt der alte Simeon Lee seine Nachkommen zu Weihnachten zu sich in sein Landhaus nach Gorstan Hall ein, in dem er mit einem seiner Söhne, dessen Frau und etlichen Hausangestellten lebt. Zwei Söhne mit Ehefrauen, ein alleinstehender … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

sif_sigmarsdóttir DAS DUNKLE FLÜSTERN DER SCHNEEFLOCKEN

Hey LOEWE-verlag, da ist wohl was schiefgelaufen mit dem verhaltensbasierten Targeting eurer Marketingfuzzis. Bin 5x älter als die Zielgruppe für das Buch, kratze demnächst an der 80. OK, bin Krimifreund, vielleicht hat Loewes Algorithmus deshalb entschieden, mich zu influenzieren, es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Der Sommer, in dem Océane 15 wurde — Éric Plamondon: TAQAWAN

Vorbemerkung: In letzter Zeit erhalte ich Information über Unterdrückung und Entrechtung indogener Völker und Missbrauch ihrer Frauen durch Weiße überwiegend aus Kriminalromanen. Kürzlich in „Am Roten Fluß“ von Marcie Rendon (erschienen bei Argument-Ariadne). Aktuell und hier beschrieben: Éric Plamondons „Taqawan“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Ab ins Bordell oder in den Tod? – Sam Hawken: Vermisst

Marina, die siebzehnjährige Stieftochter von Witwer Jack aus Laredo (Texas), verschwindet zusammen mit ihrer Cousine Patricia nach einem Konzert im mexikanischen Nuevo Laredo. Jack, der für Marina und deren Schwester Lidia nach dem Tod seiner Frau und Mutter der Kinder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Frauen verschwinden: STADT LAND RAUB von Marcie Rendon

Fakt ist: In Kanada und den USA werden jedes Jahr Tausende indianischer Frauen entführt oder ermordet. Viele – zudem auch Weiße – landen in der „Weißen Sklaverei“. Fiktion ist in Marcie Rendons Story: Aus dem Moorhead-State-College verschwindet eine junge Studentin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Drei kurze Erzählungen von Simon Beckett: VERSTECKT – Dunkle Geschichten

„Begegnungen mit dem Bösen“ ist in fetten Lettern auf der rückwärtigen Einbandseite zu lesen. Dem Bösen begegnen wir in drei Kurzgeschichten. Im Vorwort erklärt Simon Beckett, dass sie schon vor längerer Zeit entstanden sind, in der untersten Schublade seines Schreibtisches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Jo Nesbø: Ihr Königreich

TU, WAS GETAN WERDEN MUSS. ALLES HÄNGT AN DIR. UND TU ES JETZT. (Botschaft auf dem Personalklo von Roys Tankstelle im norwegischen Os) Das war Papas Rat, den er seinen Söhnen Roy und Carl vor 20 Jahren mit auf den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Elisabeth Florin: Commissario Pavarotti probt die Liebe

Unter dem Deckmäntelchen des hübschen Covers für einen Regionalkrimi verbirgt sich ein handfester Thriller. Dazu kommt im 5. Band der Commissario Pavarotti-Reihe die Fortsetzung der Irrungen und Wirrungen in der Beziehung zwischen dem Südtiroler und Lissie von Spiegel, die im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen