„Die Zeit des Menschen auf Erden ist kurz und doch voll Leid.“ – Ken Bruen: Brant

IMG_6654Willst du Frieden schaffen, trage Waffen.“ DS Tom Brants Waffe kann auch der Kopf sein. Nicht nur zum Denken, sondern um seinem Psychiater eine Kopfnuss zu verpassen. Letzlich rettet sich Brant damit vor dem Rausschmiss aus dem Polizeidienst. Der Job als Bulle sollte, ginge es nach den Vorstellungen eines Serienmörders, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Polizisten zu töten, sowieso bald zu Ende sein. Der Mord an Brant ist als Krönung der Mordserie vorgesehen. Brant, dieser Dreckskerl, tyrannisiert und diffamiert Kollegen, doch tot möchte man ihn nicht sehen. Sein Verhalten erzeugt überwiegend Verständnis, sind die Kollegen doch zum Teil darauf aus, Brant auf üble Weise zu schaden. Aber er kann auch anders, ab und zu zeigt sich eine sympathische Seite, wenn es um sein Verhalten gegenüber dem arg gebeutelten Chef oder der Kokain abhängige Kollegin geht. Als Gegner sollte man sich den DS jedoch nicht aussuchen, schon gar nicht mit dem Vorhaben, ihn umzubringen.

Düster ist das Bild, das Ken Bruen mit Brant zeichnet, aber wir wären maßlos enttäuscht, wenn er uns nach Kaliber und Füchsin einen Cosy-Krimi abliefern würde. So ist es wiederum ein Noir, einer der schwärzesten Sorte, und so wie der Pfarrer „psalmodierte“: „Die Zeit des Menschen auf Erden ist kurz und doch voll Leid.“ Auch wenn Brants Leben voll Leid ist und er zudem auch noch anderen Leid bereitet, ich wünsche ihm ein langes Leben auf Erden. Ken Bruen sollte dafür sorgen.

—– O —–

Originaltitel: BLITZ (UK, 2002), dt. 2017 (Übersetzung: Len Wanner), erschienen im Polar Verlag

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezension abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s