Annelie Wendeberg: Tiefer Fall – Ein Anna Kronberg Krimi

P1020529Nachdem Dr. Anna Kronberg in Teufelsgrinsen noch in Männerkleidung als Arzt und Bakteriologe im viktorianischen London praktizieren musste, hat sie sich nun als Frau, die sie ja ist, irgendwo abseits von Englands Hauptstadt auf dem Lande in einem kleinen Cottage niedergelassen, versteckt sich vor den kriminellen Mächten, die sie verfolgen, nachdem sie einem skandalösen Verbrechen auf die Spur gekommen war und mit Sherlock Holmes dafür gesorgt hatte, dass ein großer Teil der verbrecherischen Bande hinter Gitter kam. An das führende und bedeutendste Mitglied jener akademischen Gruppe waren sie jedoch nicht herangekommen.

Jetzt findet dieser bis dahin Unbekannte durch einen dummen Zufall Anna Kronberg. Und die Überraschung ist groß: Es ist Holmes‘ größter Feind, Professor James Moriaty. Dieses kriminelle Genie lässt Kronberg entführen. Nun soll sie, gefangen von Moriaty, Waffen zur biologischen Kriegsführung entwickeln. Als Druckmittel gegen sie hält Moriaty ihren Vater gefangen, droht Anna mit dem Tod des Vaters, sollte sie nicht den Auftrag erfüllen oder gar aus ihrer Gefangenschaft flüchten.

In dieser Abhängigkeit von Moriaty verfolgt die Bakteriologin drei Ziele: Den Auftrag trotz aller Abhängigkeiten nicht zu erfüllen, ihren Vater aus den Klauen Moriatys zu befreien – und als drittes Ziel, Moriaty mit Hilfe von Holmes seiner Verbrechen zu überführen. In dieser schwierigen Situation setzt Anna ungewöhnliche Mittel ein, den cleveren Moriaty zu täuschen. Sie versucht es mit allen Tricks, einige gelingen, es gibt Rückschläge.

Dieser zweite Anna-Kronberg-Krimi ist geprägt durch das mehrfach wechselnde Verhältnis zwischen Moriaty und seiner Gefangenen. Ein immerwährendes Ränkespiel voller Tücken, in dem sich zwei hochintelligente Wesen bekriegen, mitunter Sympathie für einander zu empfinden scheinen, letztlich aber doch das Ziel haben, den anderen zu zerstören. Sherlock Holmes bleibt dabei überwiegend im Hintergrund. Aber gut, dass es ihn in Annas Leben gibt.

Neben diesem roten Faden des Kriegs zwischen Mann und Frau, Verbrecher Moriaty und unerschütterlichen Anna Kronberg, erzählt Annelie Wendeberg ganz nebenbei die Geschichte der Biologischen Waffen, die bereits vor 3.000 Jahren begonnen hat, und von den verheerenden Folgen dieser Massenvernichtungswaffen. Das kann auch bei Wikipedia nachgelesen werden, allerdings nicht so unterhaltsam, wie hier dargeboten.

In diesem zweiten Fall für Anna Kronberg nicht darum, einen Mörder zu finden, sondern vielmehr darum ein Verbrechen an der Menschheit zu vermeiden und den „Oberbösewicht“ zu eliminieren. Und das häufig „mit den Waffen einer Frau“. So ist auch in Tiefer Fall Spannung garantiert, besonders durch die Balance, die mal zur einen Seite zu kippen scheint, mal zur anderen.

______________________________________________________________

Dieser Krimi wurde von Annelie Wendeberg zunächst in englischer Sprache selbst publiziert und ist 2015 in deutscher Übersetzung von Kathrin Bielfeldt und Jürgen Bürger erschienen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezension abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Annelie Wendeberg: Tiefer Fall – Ein Anna Kronberg Krimi

  1. Pingback: Annelie Wendeberg: Die lange Reise – Ein Anna Kronberg Krimi | KrimiLese

  2. Pingback: Annelie Wendeberg: Der irische Löwe | KrimiLese

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s