Wenn der Kies im Krimi knirscht

Exif_JPEG_PICTUREWenn der Kies im Krimi knirscht – oder: Was haben die beiden kürzlich erschienenen Kriminalromane von Elke Pistor (Vergessen) und Jo Nesbø (Der Sohn) gemeinsam?

Nun, nichts leichter als das: Gute und Böse laufen zu Fuß und fahren mit ihren Autos über Kies. Und der knirscht, in jedem der beiden Romane gefühlt hundert Mal. Dabei unterscheidet sich der Kies in Köln nicht von dem in Oslo, er knirscht jedes Mal, wenn er betreten oder befahren wird. Offensichtlich haben beide Autoren erkannt, dass Kies in Kriminalromanen ein spannungsfördernder Belag auf Wegen und Plätzen ist, denn der Gegenpart hört den oder die anderen kommen. Angst oder Vorsicht wächst. Stress pur, Adrenalin wird ins Blut ausgeschüttet!

Jo Nesbø lässt es allerdings noch einen Schritt weiter knirschen: Der „gute“ Böse hört, wie einer der beiden „bösen“ Bösen aus dem Haus, in dem sich beide Parteien aufhalten und voreinander verstecken, über Kies zum Auto geht und davon fährt. So weiß er, dass nur noch ein Widersacher zu eliminieren ist. Und so geschieht es. Danach geht der Überlebende……- nein, ich mach’s nicht noch einmal sagen.

Aber was ich noch sagen möchte: Diese Weggeh-Szene ist schon genial. Nicht nur plumpes Knirschen als Verursacher von Stress, sondern ein Geräusch, aus dem mehr erkannt wird, eine größere Bedeutung hat. So schreibt Nesbø, zuweilen äußerst einfallsreich.

___________________________________________________________

Zu den Rezensionen:

Elke Pistor: Vergessen

Jo Nesbø: Der Sohn

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Notizen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wenn der Kies im Krimi knirscht

  1. il_libraio schreibt:

    Zum Thema Adrenalin hattest du doch auch mal einen Kommentar…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s