Tatjana Kruse: Grabt Opa aus!

P1010002Wie das so ist, wenn ein Tollpatsch seine spießbürgerliche Umgebung verläßt, ein vermeintlich tolles Erbe antritt und in das Netzwerk von Kriminellen gerät: Lustig für Leser, die lustige Krimis mögen.

Laut Focus ist Tatjana Kruse „der Ladykracher unter den deutschen Krimi-Comedians: scharfsinnig, gut getimt, clever ausgetüftelt und einfach unsagbar komisch“. Ungewöhnlich ist die Konstellation in diesem Krimi: der tumbe Tor Alfie, der bisher kaum herausgekommen ist aus seiner namentlich nicht genannten norddeutschen Kleinstadt, die in der Holsteinischen Schweiz liegen könnte, erbt in Österreich ein kleine Pension. Allerdings ist es kein Vielsterne-Hotel, das Alfie in Seefeld erwartet, sondern ein heruntergekommener kleiner Horrorladen mit einem dubiosen Geschäftsführer und noch dubioseren Bewohnern. Es ist kein ehrbares Klientel, mit dem sich der neue Eigentümer beschäftigen muss. Und so wird Alfie recht schnell mit der Vergangenheit seiner Gäste konfrontiert, in der offensichtlich noch einige Rechnungen mit ehemaligen Kollegen offen sind. Alfie gerät in die Schusslinie und zwischen die Fronten. Mit tölpelhafter Geschicklichkeit gelingt es ihm jedoch schließlich, den Kopf über Wasser zu halten. Ein Krimi ohne Kommissar/Komissarin in einer Gesellschaft, die gern fernab der Polizei agiert. Ein rabenschwarzer Alpenkrimi – so der Untertitel – locker von Tatjana Kruse dargeboten. Für Liebhaber leichter Comedykost ein unterhaltsamer Krimi. Dem Urteil des Focus kann ich mich durchaus anschließen.

______________________________________________________________

Erschienen: Österreich 2014

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezension abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s