Neuerscheinungen der nächsten Monate, die ich lesen werde

In den nächsten Wochen und Monaten erscheint wieder ein große und für mich unüberschaubare Menge an Krimis und Thrillern.

Einige wenige davon werde ich lesen und hier vorstellen. Dazu gehören:

Camilla Läckberg: Die Engelmacherin (ist bereits zu Jahresanfang erschienen), Patrik Hedström ermittelt ein weiteres Mal, unterstützt von seiner Frau Erica, in und um Fjällbacka herum

Don Winslow: Vergeltung (Januar), angeblich der bisher härteste Thriller Winslows – aber ist da eine Steigerung überhaupt noch möglich?

Annelie Wendeberg: Teufelsgrinsen (13.Februar), Krimidebut einer Mikrobiologin. Ein historischer Roman aus dem England zur Zeit Sherlock Holmes und u.a. mit Sherlock Holmes

Joe R. Lansdale: Ein feiner dunkler Riss (17. Februar), Texas 1958, ein Dreizehnjähriger spielt Detektiv. Erscheint jetzt als Taschenbuch, 2012 bereits als HC bei Golkonda erschienen.

Simon Beckett: Der Hof (Februar), ein neues Werk ohne Hunter

Inge Löhnig: Deiner Seele Grab (10. März), „Ein Mörder, der sich selbst als Samariter bezeichnet, sucht in München nach Opfern. Sein Ziel: alte Menschen. Was treibt diesen verblendeten Erlöser an? Glaubt er, Gutes zu tun?“ Ein neuer „Dühnfort“.

Richard Hagen: Bluthatz (17. März), Handlungsort Eltville im Rheingau, meine Nachbarschaft. Bürgermeister behindert Mordermittlungen. Ein Sumpf von Korruption tut sich auf.

Sophie Sumburane: Gefährlicher Frühling (März), „Afrika versinkt im Krieg und Deutschland profitiert. Ein engagierter Kriminalroman gegen das schmutzige Geschäft mit den Waffen.“

Jörg Maurer: Felsenfest (März), wiederum ein Alpenkrimi mit Jennerwein. Zum Schmunzeln

Mike Nicol: Black Heart (Mai), nach Payback und Killer country Teil 3 der Revenge-Trilogie

Donna Leon: Das goldene Ei (Mai), Brunetti 22. (gefühlter 100.) Fall

Tom Hillenbrand: Drohnenland (Mai), „Als ein Brüsseler Parlamentarier auf einem Feld nahe der Hauptstadt ermordet aufgefunden wird, glaubt Kommissar Aart van der Westerhuizen zunächst, den Fall mithilfe des beinahe allwissenden Europol-Fahndungscomputers und der brillanten Forensikerin Ava Bittmann rasch lösen zu können.“, kein Xavier-Kieffer-Krimi!

Und daneben habe ich noch einige bereits erschienene Bücher auf dem Tisch, über die ich auch noch berichten werde:

Elisabeth  Herrmann: Versunkene Gräber

Elisabeth Florin: Commissario Pavarotti trifft keinen Ton

Dieter Weuffen: Die Eleganz des Verbechens

Olaf Kohlbrück: Keine feine Gesellschaft

Ralf Kurz: Tödlicher Triumph

Martin Cruz Smith: Tatjana

Fran Ray: Der Skandal

C.S. Forester: Tödliche Ohnmacht

Lee Child: 61 Stunden

Arne Dahl: Bußestunde

Dominique Manotti: Zügellos

Zunächst jedoch – in wenigen Tagen – ist hier über Die Engelmacherin von Camilla Läckberg zu lesen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Neuerscheinungen der nächsten Monate, die ich lesen werde

  1. meikesbuntewelt schreibt:

    Puh, Philipp, du hast ja viel vor. Ich bin ein bisschen neidisch. Ich möchte auch mehr Zeit haben – aber bei vollem Lohnausgleich 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s