Simon Beckett: Voyeur

Mit diesem Taschenbuch erscheint  nach “Obsession” und “Flammenbrut” der dritte Band der wenig erfolgreichen  Werke, die  zunächst kaum beachtet unter anderen Titeln erschienen, bevor Simon Beckett damit begann, die David-Hunter-Reihe zu schreiben.

Ich werde auf das Lesen dieses Werkes verzichten.

Die Enttäuschung nach den schwachen älteren Kriminalromanen  Becketts war doch zu groß.  Nachdem “Voyeur” ebenfalls unter anderem Titel keinesfalls als Highlight der Krimiliteratur bezeichnet werden konnte, wird er sich auch unter neuen Titel nicht inhaltlich verbessert haben, selbst wenn er wieder in den Bestseller-Listen auftauchen wird. Verlag und Autor werden’s den Käufern hoffentlich in der Weise danken, dass , wenn im nächsten Jahr der 4. Krimi der David-Hunter-Reihe erscheint, dieser an das Niveau des ersten, “Die Chemie des Todes”, anknüpft.

—————————————————————————–

Inzwischen ist der STERN bei mir eingetroffen (Ausgabe vom 31. März 2010) und siehe da, das Buch erscheint erstmals als Bestseller der Woche in der Rubrik Taschenbücher und schafft es sogleich auf Platz 2.

Der Kommentar im STERN: “Wenn nicht noch Notizzettel aus dem Biologieunterricht des jungen Simon auftauchen,………, sind wir jetzt am Ende der Beckett-Retrospektive angelangt. Denn dessen Debüt “Voyeur”; 1994 fast unbemerkt unter dem niedlichen Titel “Galerie der Verführung” schon mal auf Deutsch erschienen, komplettiert die “Was könnten wir noch zu Geld machen?”-Liste.”

Dass ich meinen Eindruck nicht so bissig formuliert habe, möge man mir verzeihen. Gefühlt ist er jedoch nahe an der Version des STERNs dran.

_________________________________________________

Originaltitel: Fine Lines, Großbritannien 1994, dt. zunächst unter dem Titel Galerie der Verführung, nun in einer überarbeiteten Version (2010)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s